Butter, Brot, Diesel, Bootsmotor und ein Sarg…

Im Moment ist wegen Eisgangs der Fährverkehr zur Hallig Langeness eingestellt. Damit es den Halligleuten an nichts fehlt, wird die Versorgung über den Lorendamm von Dagebüll über Oland nach Langeness sichergestellt.
Nach Absprache mit dem Küstenschutzamt wurde heute der große Bauzug in Gang gesetzt:


Auf dem oberen Bild sieht man bei genauem Hinschauen, dass ganz vorne die Postlore geschoben wird. In den geschlossenen Wagen befinden sich Waren für den Halligkaufmann und die gastronomischen Betriebe auf Langeness.

 


Auf dem Foto abgekoppelt, aber später wieder angehängt, erkennt man hier die Transportlore mit dem Dieselfass und dem endlich reparierten Motor für ein Oländer Boot. Als letztes Anhängsel fährt noch eine offene Lore mit, auf der die Kaufmannswaren stehen, die Frost vertragen können. Und dann steht darauf noch ein leerer Sarg für den Notfall, der hoffentlich nicht eintreten wird.  An was man alles denken muss, wenn man auf der Hallig wohnt, oder?

 


Auch der Rückweg wird keine Leerfahrt, sondern ist sinnvoll genutzt. Mittwochs ist für Oland der Tag der Müllentsorgung. Heute wurden turnusmäßig die gelben Tonnen mit dem Wertstoffmüll an das Festland gebracht. Bleibt der Damm befahrbar, werden sie übermorgen wieder geleert zurück sein.
Ein wichtiger Hinweis noch: der Lorendamm ist ein Küstenschutzbauwerk und darf nur für Versorgungsfahrten genutzt werden. Man kann und darf auf dem Damm nicht laufen und die touristische Nutzung  per Lore ist nicht möglich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s