Eisgang

Trotz Tauwetter ist noch jede Menge Eis auf der Nordsee unterwegs. Die Fähre, die uns heute zum langen Einkaufstag ans Festland bringen sollte, musste kurz vor dem Fährhafen Schlüttsiel aufgeben und umkehren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Eisgang

  1. Danke für diesen Film…
    Ich finde das enorm beeindruckend. Da ist also immer noch so viel Eis auf dem Meer… und ihr könnt nicht einkaufen…
    Trotzdem… man hat das Gefühl… DAS ist das wirkliche Leben. 😉

  2. Ich war gerade im Osten an der Halligkante, um die vom Hochwasser auf der Steinkante aufgetürmten Eisschollen zu fotografieren – Angelika von Oland hat es schön gezeigt in ihrem Artikel. Zwischen Gröde und Schlüttsiel schob sich Eure Fähre Richtung Festland, und ich hörte die Motoren verzweifelt brüllen und den Bug das Eis zerkrachen, so laut, als wenn dort ein Lastwagen große Steine abladen würde. Irgendwann steckte sie fest und versuchte dann, sich zu drehen. Sabine und einige andere Gröder haben das „Drama“ von der Warft aus beobachtet. Auch während der Rückfahrt wart Ihr anscheinend immer wieder vom Eis umschlossen, das mit dem Ebbstrom hinaustrieb. Wie schön, daß ihr wenigstens wieder zuhause angekommen seid.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s