Ringelgans OFRF – In Würde gealtert

Zu meinen größten Freuden gehört es, im März und April die ankommenden rastenden Trupps von Ringelgänsen nach farbberingten Vögeln durchzusehen. Die Farbringe sind mit einem guten Fernrohr aus einer Entfernung abzulesen, mit der man als Beobachter die Vögel nicht stört. Jede Farbringkombination wird nur einmal vergeben und so kann man einzelne Individuen sicher erkennen. Jedes Jahr freue ich mich so auf einige alte Bekannte. Seit dem 3.3.12 lässt sich auf Oland eine einzelne Gans beobachten, die nicht ganz fit erscheint. Julia Pasinski gelang es heute, die Gans zu fotografieren.


Sie humpelt ein bisschen und ihr Alleinsein ist auch ungewöhnlich für diese gesellige Vogelart mit dem beeindruckenden Sozialleben. Zum Glück ist der Vogel farbberingt und ließ sich von mir ablesen. Über die Internetseite http://www.geese.org, auf der ich als Beobachter angemeldet bin, konnte ich herausbekommen, woher seine leichte Gehschwäche kommt: Diese dunkelbäuchige Ringelgans wurde im August 1995 in Sibirien als erwachsener Vogel beringt. Gänse können 20 Jahre und älter werden, aber mit mindestens 18 Jahren ist dieser Ganter auf jeden Fall ein alter Herr. Wie oft wird er wohl die rund 5000 km vom Wattenmeer zum Brutplatz auf der nordsibirischen Halbinsel Taimyr zurückgelegt haben und was wird er alles für Abenteuer erlebt haben? Viele Gefahren lauern auf jedem Zugweg. Auf folgendem Foto von Pia Reufsteck, auf Oland im Mai 2011 aufgenommen, sieht man eine Ringelgans mit von Schrot zerschossenen Flügeln.


Im letzten Winter war OFRF anscheinend schon zu schwach, um an den angestammten Überwinterungsplatz auf Ameland in den Niederlanden zu fliegen. Während der harten Kältewelle im Februar 2012 wurde OFRF mehrfach auf der Insel Föhr abgelesen. Insgesamt ist diese Gans in den Jahren 1996, 2010, 2011 und 2012 in Russland, den Niederlanden, Dänemark und Deutschland abgelesen worden, insgesamt vierzehn Mal. Hoffentlich verbessert sich die Kondition des Vogels wieder, jetzt wo die ersten frischen Gräser sprießen. Der hübsche Senior ist mir nämlich noch mehr ans Herz gewachsen, seit ich nun seine Geschichte kenne.
Ringelgänse kommen auf den Halligen zweimal im Jahr vorbei. Im Herbst im Zeitraum Ende September bis November und im Frühling von März bis Mitte Mai. Der Gesamtbestand der dunkelbäuchigen Ringelgans beläuft sich auf etwa 200 000 Tiere. Der Bestand war fast erloschen, erholte sich aber, nachdem die beschlossenen Schutzmaßnahmen griffen. Wichtigster Bestandteil ist hier die Einstellung der Jagd auf Ringelgänse.
Wer nun lecker aufs Gänsegucken geworden ist: Auf Oland sind zur schönsten Beobachtungszeit Ende April etwa 1600 Vögel zu beobachten. Vom 21.-29. April 2012 finden dieses Jahr auch wieder die http://www.ringelganstage.de statt, bei denen man nicht nur die Gänse angucken kann, sondern auch das umfangreiche Rahmenprogramm genießen. Auf der Informationsseite der Ringelganstage findet man auch ein Formular, mit dem man Patenschaften für farbberingte Ringelgänse abschließen kann.
Vielen Dank an Pia und Julia für die schönen Fotos!

Editiert am 19.3.12

Folgende Fotos wurden mir von Anja Feige/Schutzstation Wattenmeer geschickt und zur Verfügung gestellt. Sie hatte „unsere“ Gans im Februar auf Föhr beobachtet und auch fotografiert. Vielen Dank Anja!

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Ringelgans OFRF – In Würde gealtert

  1. Ach schön! Meine Patengans GNGX ist auch 1995 in Sibirien beringt worden. Würde sie gern mal treffen – alive & kicking, versteht sich. Alles Gute für den Gänse-Opa!
    Wir gucken hier ja auch auf die Beine, haben aber noch keine Ringe gesehen. Dafür mal eine hellbäuchige Ringelgans.

  2. Eine gute Nachricht: Heute (16.3.12) habe ich OFRF wiedergesehen! Sie stand am Rande eines Trupps von etwa 800 Ringelgänsen und sah besser aus als bei der letzten Sichtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s