Dorfpolitik oder Der Tourismus-Ausschuss tagt im Gemeindehaus Oland

Oland ist keine eigene politische Gemeinde, sondern gehört zu Langeness dazu. Eine Oländer Person sitzt immer mit im Langenesser Gemeinderat. So wird gewährleistet, dass die Interessen der kleinen Schwesterhallig nicht unter den großen Langenesser Tisch fallen. Ab und an sammeln sich aber für uns Oländer  so viele Themen an, dass wir mal auf Oland tagen müssen und die Langenesser zu uns rüberkommen. Oland freute sich dieses Mal über die Initiative des Bürgermeisters und seines Tourismus – Ausschuss. Die Oländer waren fast alle dabei.


In der Sitzung ging es dann erwartungsgemäß um touristische Themen und um immer wieder auftretende technische Sachen wie zu verschiebende Infotafeln, undichte Dächer und nicht funktionstüchtige Beleuchtungen an öffentlichen Gebäuden. Das kleine Oland, mit bummelig 20 Einwohnern, verfügt immerhin über ein großes Gemeindehaus, ein Schulhaus, einen Feuerwehrraum, ein Wohnhaus für den Lehrer und eine Kirche mit Friedhof. Und das muss alles in Schuss gehalten werden, damit es für die Gäste in der Saison anschaubar ist. Wer macht, wer räumt, wer repariert und wer bezahlt? Das sind alles Fragen die wir dann gemeinsam klären und erfreulicherweise klappt das auf Oland auch immer, obwohl manchmal auf der Zielgeraden heftig diskutiert wird.
Bei dieser Sitzung war zusätzlich auch noch eine interessante Ankündigung einer Veranstaltung Thema.  Am 20.Mai wird es auf Langeness einen Philatelie – Tag geben, bei der Briefmarken mit  Leuchtturm – Motiven vorgestellt werden. Der Oländer Leuchtturm ist auch als Motiv dabei und dementsprechend werde ich sicher von der Veranstaltung berichten.
Der Gemeinderat ist übrigens nicht in irgendeiner Weise parteipolitisch zusammengesetzt.  Die „großen Themen“ sind bei uns aber auch auf der Tagesordnung- man denke nur an Klimaveränderung und Küstenschutz, die Arbeitsmarktlage, Schulpolitik und Dorfentwicklung.
Bei den Landtagswahlen im Mai wird Oland übrigens wieder Briefwahlbezirk sein und ausgezählt wird mit Langeness gemeinsam. Da ist Gröde als eigener Wahlbezirk viel spannender und ich finde es jedes Mal wieder witzig, wenn dort um 18:03 das Wahlergebnis klar ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s