Flauschiger Sitznachbar

Dieser Artikel wurde unserem Halligblog von der einzigen Oländer Schülerin und ihrer Lehrerin zur Verfügung gestellt:

Im Februar 2012 bekam ich eine neue Lehrerin, Levke Henrich. Sie reiste mit Sack und Pack an, aber das wichtigste „Gepäckstück“ kam erst drei Wochen später: ein kuscheliger, flauschiger Hund mit dem Namen Dori.


Als Ende Juli die Schule auf Oland wieder begann, wurde Dori unser Schulhund und gleichzeitig mein flauschiger Sitznachbar. Ich freue mich darüber, dass Dori dabei ist, weil man zwischendurch immer mal knuddeln kann. Allerdings finde ich es ziemlich unfair, dass sie in der Schule schlafen darf und ich immer arbeiten muss. Nur im Sportunterricht schläft sie nicht, sondern macht immer gerne mit.
Wir drei von der Halligschule Oland sind ein tolles Team!

Advertisements

5 Kommentare zu “Flauschiger Sitznachbar

  1. Dreimal…ist Bremer Recht! So hieß es in Bremen. Was kommt heute noch? Ihr heizt mein Heimweh an, das ist hochgradig unfair…!
    Habt es gut. Hanne-Ruth

  2. Och Mönsch Hanne, nicht Heimweh haben…. Denk an die vielen schmuddeligen Ekeltage zurück. Wir schreiben ja hier nur die netten Sachen hin…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s