Pustegruß von der Halligkante

20121230-184423.jpg
Wir schielen hier schon ziemlich neugierig auf das letzte Wetter des Jahres. Gibt es ein Silvester-Landunter auf Hooge? Heute war es vorerst nur etwas höheres Hochwasser, aber der Wind bleibt kräftig und soll morgen noch zunehmen. Die Austernfischer drängeln sich an der Halligkante, denn der kleine Muschelsand im Osten der Hallig, auf dem sie sonst gerne rasten, geht bei Hochwasser schon komplett unter.

Advertisements

NDR-Beitrag „Advent auf der Hallig“

Der NDR hat heute eine zweiteilige Radiosendung über Advent und Wiehnacht auf Hallig Hooge gebracht. Das Hörstück bezieht sich auf einen vor 50 Jahren gesendeten Radiobeitrag und vergleicht Gestern und Heute.

Hier die Links zum Nachhören:
Advent auf der Hallig – Damals und Heute (1)
Advent auf der Hallig – Damals und Heute (2)

Bemerkenswert, dass die Kinder sich damals elektrische Bügeleisen zu Weihnachten wünschten 🙂

Und damit dieser Blogpost nicht so leblos aussieht, packe ich noch ein Foto von meinem Weihnachtsbaum drunter…

20121222-180129.jpg

Nebel

Auf Hooge liegt dichter nasskalter Seenebel. Manchmal so dicht, dass man die nächste Warft nicht sieht, wenn man fast davor steht. Grasende Schafe tauchen unvermutet aus dem Nebel auf – man begegnet sich in stillen Momenten sonderbar umhüllter Einsamkeit. Vollkommen unbeobachtet fühlt man sich auf der Hallig sonst sehr selten. Aber die anderen sind durch Geräusche allgegenwärtig – es ist windstill und man hört jeden feinen Laut. Wenn die Fähre kommt und alle zum Anleger fahren, herrscht ein Brummen und Knatterrn wie zur Rush-Hour einer Kleinstadt. Aber man sieht keinen Menschen.

20121217-100212.jpg

Schneesaison eröffnet

Der Nikolaus hat uns in der vergangenen Nacht eine ordentliche Portion Schnee mitgebracht.

So war die Hallig heute früh schön weiß gepudert.

Neuwarft_IMG_3294

Zum Schneemann- Bauen waren die Flocken nicht geeignet, aber zum Rodeln reichte es schon gerade.

Schlittenfahren_IMG_3447

Wir sind gespannt, wie das Winterwetter in diesem Jahr wird. Die Prognosen reichen von ‚viel Schnee‘ und ‚viel Kälte‘ über ‚viel Sturm‘ bis zu ‚viel Schmuddelwetter‘. Was das genau heißt, werden wir sehen. Sicher ist: es wird viel Wetter in diesem Winter geben.

Advent, Advent…

007

……..leider noch kein Lichtlein brennt. Denn sowohl die zweite Lichterkette als auch die Zeitschaltuhr für den Garten-Weihnachtsbaum sind defekt. Und wenn man auf der Hallig eines nicht kann, dann ist es „schnell zum Laden fahren und Ersatz kaufen“. So muss das also bis zum Einkaufstag Dienstag warten, mit der feierlichen Beleuchtung.

009

Drinnen passt alles. Die erste Kerze brennt, die Plätzchen in Hummer- und Vogelform sind lecker geworden. Die weihnachtlichen  Ausstecher  finde ich sicher auch noch irgendwann.

004

Und mein Lieblingslichtlein erleuchtet uns natürlich auch im schönsten Schmuddelwetter. Und sieht immer irgendwie feierlich aus, finde ich.

Allen Blogfreunden wünsche ich eine wunderschöne Adventzeit mit Ruhe, Besinnlichkeit und der Möglichkeit zur Vermeidung von unnötigem Plastik- Weihnachtskitsch.