Nein, ist es nicht!

In jedem zweiten Weihnachtskontakt an mich kam die Frage vor, ob der Winter auf der Hallig nicht langweilig sei. Und warum ich gerade so wenig schreiben würde, ich hätte doch sonst sicher nicht viel zu tun…. Und dann noch dieses graue Wetter…

Nein nein, es ist nicht langweilig. Es ist eine normale jahreszeitliche Entwicklung, dass meine Kreativität gerade brachliegt und weder ein Zeichen von Lustlosigkeit aus Langeweile noch von Überarbeitung. Es ist so schön, im Winter mal aus dem Hamsterrad herauszukommen, einfach so seinen Alltag zu puzzeln, Dinge aufzuarbeiten und Dinge liegenzulassen.

Und das hier werte ich als beherzten Versuch der Sonne gegen das graue Wetter:

004

Wenn die Sonne im Sommer wieder meinen vollen Terminkalender bestrahlt und meinen Tag aufs gemeinste bis ins Unermessliche dehnt, dann werde ich mir ab und an dieses Bild angucken und mich an den schönen  Spaziergang heute erinnern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s