Der Morgen nach dem Nacht-Landunter

Der Sturm hat auf der Hallig Langeneß keine größeren Schäden verursacht. Am Morgen danach war alles wieder wundervoll friedlich und stimmungsvoll.

[klick aufs Bild > vergrößert]

Christianswarf

re. Christianswarf, li. Tadenswarf (am Horizont links daneben ist die Hallig Gröde zu erkennen)

Blick von der Ketelswarf Richtung Westen

Blick von der Ketelswarf Richtung Westen

links die Warft Süderhörn, rechts Norderhörn

links die Warft Süderhörn, rechts Norderhörn

die Halligstraße (am Horizont der Langeneßer Leuchtturm, rechts die Kirchhofswarf)

die Halligstraße
(am Horizont der Langeneßer Leuchtturm, rechts die Kirchhofswarf)

Advertisements

3 Kommentare zu “Der Morgen nach dem Nacht-Landunter

  1. Sehr schöne Bilder, danke! Sind diese kleinen Zwangspausen nicht wunderbar? Man kann eben nicht weg, auch wenn es ganz wichtig ist. Stattdessen kann man mal auf dem Sofa bleiben und überlegen, was stattdessen wichtig sein könnte.

  2. Wunderbare Fotos…gerade das erste mit dem Blick auf die beiden Warften mit dem „zerfransten“ Himmel ist einfach nur toll! Gruß von einem Hallig Fan aus dem fernen Bayern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s