Hurra, wir haben gegründet: Küste gegen Plastik wird ein Verein

Am letzten Freitag haben wir am Festland den Verein Küste gegen Plastik gegründet. In der KunstBude Reimersbude haben wir in einer 5-stündigen Gründungsversammlung unsere Vereinssatzung erarbeitet und unseren ersten Vorstand gewählt. Nach 5 Stunden hat sich das allerdings überhaupt nicht angefühlt. Das Gründungsteam ist nämlich ein tolles Team mit Herz und Verstand, und deshalb war das Ganze zwar eine äußerst konzentrierte aber auch sehr fröhliche und freundschaftliche Sache.

Zum Gründungsteam gehören Kristina Jelinski (Ostenfeld), Frank Timrott (Hallig Hooge), Andrea Emling (Idstedt), Achim Schmacks (Reimersbude), Jennifer Timrott (Hallig Hooge, Friedrichstadt), Angelika Kühn (Hallig Oland), Jens Rusch (Brunsbüttel), Ose Kühn (Hallig Oland), Tanja Matthies (Büsumer Deichhausen), Miriam Koblofsky (Würzburg), Thomas Daußmann (Reimersbude), Martin Kühn (Husum), Susanne Kühn (Husum)

Image

Nun kümmern wir uns um die Eintragung ins Vereinsregister und die Gemeinnützigkeit. Dann haben wir ein richtig solides Fundament für die wichtige Arbeit. Zu tun gibt es reichlich.

Die SHZ über Küste gegen Plastik

Hamburger Abendblatt über Küste gegen Plastik

Küste gegen Plastik – Infoseite

Küste gegen Plastik Wiki

 

Xaver ging, Plastik blieb.

Auch auf Hooge sind wir froh, dass Xaver ohne verheerende Schäden überstanden ist. Als der Wasserstand endlich auf Gummistiefelhöhe angekommen war, bin ich zum Sommerdeich gegangen. Dort hat mich die Plastikflut fast von den Beinen geholt: es sah aus, als hätte jemand eine Handgranate in die Müllkippe geworfen. Ich habe den Plastikmüll auf einer Strecke von 150 Schritten gesammelt – mehr hätte ich auch nicht mehr hinter mir herziehen können.

20131207-205316.jpg
Das ist ein guter Anlass, in diesem Blog auf die Aktionsgruppe Küste gegen Plastik hinzuweisen, die am Donnerstag auf Eiderstedt gegründet wird. Ich freu mich über jeden, der kommt, hilft oder weitersagt. Es gibt auch eine Gruppe auf Facebook und selbstverständlich sind auch Menschen willkommen, die nicht an der Küste leben aber die Küste lieben 🙂
Allen einen gemütlichen und ruhigen zweiten Advent, viele Grüße von Hooge!

Teillandunter Hooge

Vor dem Tatort schnell noch das Mittagshochwasser von heute: Friedel war nicht ganz so auf Zack wie Crazy Chris am Montag. Aber ein Teillandunter hat er trotzdem hinbekommen. Hier ein kleiner Dabeisei-Schnipsel, gesehen von der Hooger Ockenswarft Richtung Norderoog. Fühlt euch gegrüßt und durchgepustet.

Nach Christian

Puha. Christian hat gestern ziemlich wild getanzt. So einen Sturm haben wir hier noch nicht erlebt. Das nagelneue Dach hat nun ein paar Löcher, bei den Nachbarn sind ganze Fassaden weggeflogen und Anhänger in Zäune gekracht. Langsam läuft das Wasser wieder ab, aber noch gehören die Straßen dem Alpenstrandläufer.

20131029-132602.jpg

20131029-132625.jpg

20131029-132651.jpg

Kranfahrt

Nach Hooge wird alles mit der Fähre gebracht. Viecher, Särge, Baumaterial, Maschinen, Müll und Möbel. Für Brückenarbeiten an unserer Kirchwarft wird in den nächsten Wochen schweres Gerät gebraucht. Aber ein Kran ist kein Huhn. Deshalb musste heute beim Parken und Verstauen ziemlich viel gerufen und gewunken werden….

 

Eine Hallighühnerfahrt

Heute haben 20 Hühner ihren Wohnsitz von Hallig Süderoog nach Hallig Hooge verlegt. Da Hühner meistens überdacht und in der Regel unter Deck reisen, ist es nur fair, ihnen diesen Blogpost zu widmen, damit sie ihre erste große Fahrt bei Gelegenheit einmal nachlesen können. Willkommen auf Hooge, ihr wackeren Seefahrerhühner!

20130819-191916.jpg

20130819-192038.jpg

20130819-192103.jpg

20130819-192204.jpg

20130819-192220.jpg

20130819-192230.jpg

20130819-192239.jpg