Eröffnung der Ringelganstage auf Hallig Hooge

Schön war es mal wieder auf der großen Nachbarhallig bei der Eröffnungsfeier der Ringelganstage. Viele Hände zu schütteln, viele Umarmungen zu geniessen, freudige Begrüßungen überall, großes Hallo, gemeinsame Themen, reden, zuhören, Gänse gucken, Essen und Trinken vom feinsten und sogar die Sonne schien ein bißchen.

Und natürlich wurde mal wieder ein Preisträger ausgewählt, der die goldene Ringelgansfeder wirklich verdient hat. Hier bekommt Helmut Grimm das gute Stück mit der Urkunde vom Ringelgansminister Robert Habeck überreicht.

IMG_0226

Viele Menschen mit großen Objektiven haben heute viele Ringelgänse fotografiert. Dagegen kann ich mit meiner kleinen Kamera nicht in Konkurrenz treten. Aber ich habe dafür in den Fething auf Hanswarft geguckt und diese wunderbaren total süßen Teichhuhn- Zwerge für mich als Highlight des Tages entdeckt.

IMG_0246

Nächstes Jahr möchte ich wieder dabei sein. Diese Eröffnungsfeier macht immer wieder Spaß.

Xaver ging, Plastik blieb.

Auch auf Hooge sind wir froh, dass Xaver ohne verheerende Schäden überstanden ist. Als der Wasserstand endlich auf Gummistiefelhöhe angekommen war, bin ich zum Sommerdeich gegangen. Dort hat mich die Plastikflut fast von den Beinen geholt: es sah aus, als hätte jemand eine Handgranate in die Müllkippe geworfen. Ich habe den Plastikmüll auf einer Strecke von 150 Schritten gesammelt – mehr hätte ich auch nicht mehr hinter mir herziehen können.

20131207-205316.jpg
Das ist ein guter Anlass, in diesem Blog auf die Aktionsgruppe Küste gegen Plastik hinzuweisen, die am Donnerstag auf Eiderstedt gegründet wird. Ich freu mich über jeden, der kommt, hilft oder weitersagt. Es gibt auch eine Gruppe auf Facebook und selbstverständlich sind auch Menschen willkommen, die nicht an der Küste leben aber die Küste lieben 🙂
Allen einen gemütlichen und ruhigen zweiten Advent, viele Grüße von Hooge!

Teillandunter Hooge

Vor dem Tatort schnell noch das Mittagshochwasser von heute: Friedel war nicht ganz so auf Zack wie Crazy Chris am Montag. Aber ein Teillandunter hat er trotzdem hinbekommen. Hier ein kleiner Dabeisei-Schnipsel, gesehen von der Hooger Ockenswarft Richtung Norderoog. Fühlt euch gegrüßt und durchgepustet.

Nach Christian

Puha. Christian hat gestern ziemlich wild getanzt. So einen Sturm haben wir hier noch nicht erlebt. Das nagelneue Dach hat nun ein paar Löcher, bei den Nachbarn sind ganze Fassaden weggeflogen und Anhänger in Zäune gekracht. Langsam läuft das Wasser wieder ab, aber noch gehören die Straßen dem Alpenstrandläufer.

20131029-132602.jpg

20131029-132625.jpg

20131029-132651.jpg